Überspringen zu Hauptinhalt

CAMPUS-Tüte Home – Sommersemester 2020

Voraussichtliche Lesedauer: 1 Minute

Binnen weniger Wochen ging der Start der neuen CAMPUS-Tüte Home im Sommersemester 2020 viral. Denn plötzlich waren die Unis leer, die seit 20 Jahren beliebte und heiß begehrte CAMPUS-Tüte konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in bewährter Weise verteilt werden. Doch die Studierenden wussten sich zu helfen und überrannten uns: Täglich erreichten uns über den schnell eingerichteten Shop bis zu 10.000 Bestellungen!

Hier finden Sie einige Impressionen der abgeschlossenen Tüten-Saison vom Sommersemester 2020:

Auf Facebook, TikTok, Youtube und Instagram ging unser neues Angebot der CAMPUS-Tüte Home viral und erzielte binnen weniger Wochen eine Millionenreichweite.

Erfolgskonzept wird weiterentwickelt

Für die Zukunft versprechen wir das fulminant gestartete Erfolgskonzept weiterzuentwickeln. Mit diesem Produkt bieten wir eine einzigartige Nähe und Sicherheit zur Ansprache der studentischen Zielgruppe in ihren eigenen vier Wänden. Kein anderes Produkt für Hochschulmarketing und Employer Branding kann derzeit wahrscheinlich diese Qualität der Nähe zur Zielgruppe bieten, denn die Studierenden bestellen die CAMPUS-Tüte Home direkt zu sich nach Hause. Zum Zeitpunkt des Unboxings profitieren alle teilnehmenden Partner von einem hohen Maß positiver Emotionalität. Dies begünstigt Wahrnehmung und Aufmerksamkeit.

Latest Articles

Diese 10 HR-Trends bestimmen das Jahr 2022

Das Unerwartete erwarten. Damit lassen sich die letzten zwei Pandemie-Jahre wohl am besten beschreiben. Und auch 2022 wird es wohl nicht so sein wie „vorher“. Doch nicht allein Covid-19 hat vieles in der HR-Welt verändert. Schon seit Jahren ist eine Personalrevolution im Gange. Durch die Digitalisierung, die demografische Entwicklung und – vor allem bei jungen Talenten – neue Sichtweisen auf das Thema Karriere. Um Nachwuchskräfte zu gewinnen und zu binden, sollten Personalabteilungen demnach einige wichtige Trends auf dem Schirm haben.

Recruiting-Kennzahlen: Warum die Time-to-Hire so wichtig ist

Recruiting-Kennzahlen (KPIs) helfen dabei, den Recruiting-Prozess zu evaluieren. Läuft dieser optimal? Ist die Einstellung neuer Mitarbeiter*innen als Erfolg zu bewerten? Wo gibt es Potenzial zur Verbesserung? Antworten auf solche Fragen liefern Messverfahren in bestimmten Bereichen. Darunter: die Zeit, also die Time-to-Hire.

Interview: Benedikt Bergner von Studyflix

Studyflix ist die größte E-Learning-Plattform im deutschsprachigen Raum. Im Interview erklärt Gründer und Geschäftsführer Benedikt Bergner die großen Vorteile von Lernvideos – sowohl für Studierende als auch für Unternehmen, die Nachwuchskräfte suchen.
An den Anfang scrollen
Suche