Hochschulmarketing ist unser Daily Business. Denn wir sind überzeugt: Um erfolgreich Nachwuchstalente anzusprechen, muss man punktgenau in ihrer Lebenswelt präsent sein. Hochschulen, Universitäten und Berufsakademien sind daher die ideale Umgebung für Recruiting-Kampagnen und Maßnahmen, die Ihr Employer Branding stärken. 

Wir kennen den Markt und die aktuellen Trends im Hochschulmarketing – im Wettbewerb um Ihre zukünftigen Fach- und Führungskräfte gilt es aufzufallen. Kreativität öffnet Augen und Ohren der Bewerber. Als unser Kunde im HR-Marketing und Employer Branding profitieren Sie vom großen kreativen Potenzial unseres Kompetenz-Netzwerks. Und das über alle Medienkanäle hinweg: Online, Print, Social Media und Below-the-Line.

Was ist Hochschulmarketing? 

Rund 2,8 Millionen Studenten sind aktuell an deutschen Hochschulen eingeschrieben. Ein riesiger Pool an potenziellen neuen Mitarbeitern, die Ihr Unternehmen oder Ihre Institution erfolgreich und zukunftsfähig machen. Im „war of talents“ gilt es jedoch, sich von Mitbewerbern abzuheben. In Sachen Employer Branding, Recruiting und Talentmanagement. Gerade, wenn es um „heiß umkämpfte“ Absolventen aus Studiengängen wie Informatik, Ingenieurwissenschaften oder Maschinenbau geht. 

Hier kommt das Hochschulmarketing ins Spiel. Maßnahmen in diesem Bereich platzieren Ihre Botschaft im direkten Umfeld der Studierenden. Ob Plakate und Flyer, Sampling- und Promotion-Aktionen, Anzeigen und Advertorials in Hochschulmagazinen oder Lernskripten: Mit unseren Angeboten erreichen Sie die junge Zielgruppe immer on point. Hinzukommt die Ansprache über digitale Kanäle. Streuverlustfrei kommunizieren mit uns via Reichweiten-Newsletter und Targeting E-Mailing, über Lernvideos und Lernapps, Social Media-Ads und Online-Advertorials. 

Employer Branding: Wir machen Ihre Arbeitgebermarke erlebbar!

Wir stehen für profundes Know-how und detailliertes Zielgruppenwissen. Als Agentur für Hochschulmarketing unterstützen wir Sie auch beim Aufbau eines nachhaltig positiven Brandings Ihrer starken Arbeitgebermarke.

Wer im Wettbewerb um die größten Talente die Nase vorn haben will, muss strategisch planen und authentisch kommunizieren. Denn Studierende wollen in ihrem Beruf ihr Bestes geben. Doch die Ansprüche an den zukünftigen Arbeitgeber sind hoch und müssen auf vielen Ebenen passen. In Partnerschaft mit crossmedialen Hochschulmedien haben wir unser Ohr stets am Puls der Zielgruppe. Ihr bereits bestehendes Employer Branding-Konzept setzen wir mit viel Engagement und Ideenreichtum nach Ihren Wünschen und Vorstellungen um.

Nachweislich erhöhen strategische Maßnahmen im externen Employer Branding die Qualität und Quantität der Bewerber. Ihr Personal-Recruiting wird effizienter und die Bindung der passenden Mitarbeiter steigt.

Wie tickt die Zielgruppe der Studenten?  

Die Studierenden von heute sind diverser denn je. Sie sind jung und offenkonsumfreudig und karriereorientiert, aber auch kritisch, hinterfragend und auf der Suche nach einem sinnvollen Leben, das auch die Zukunft der Allgemeinheit nicht ignoriert. Ein guter Job bedeutet für sie nicht nur ein gutes Gehalt. Mindestens genauso wichtig sind Aufstiegschancen, Innovation, Wertschätzung und das Image des Unternehmens. Sie sind Trendsetter und Meinungsmacher, Ihre Mitarbeiter von morgen und Influencer für Ihre Produkte.

Studenten anzusprechen, wird immer schwerer. Die Auswahl an Medien – im Zeitalter der Digitalisierung kaum noch zu zählen. Den einen Kanal gibt es nicht mehr. Mit unseren Produkten und Leistungen erreichen Sie die Zielgruppe der Studenten daher crossmedial.

Fakten über die Zielgruppe Studenten*

Studium

  • Anzahl der Studierenden in Deutschland: ca. 2,8 Millionen
  • Durchschnittsalter: 24,7 Jahre
  • Geschlechterverteilung: 52 % männlich, 48 % weiblich
  • Anzahl der Hochschulen und Universitäten in Deutschland: 426
  • beliebteste Fächergruppen: Ingenieurwissenschaften (21 %), Rechts- und Wirtschaftswissenschaften (20 %), Mathematik/Naturwissenschaften (20 %), Sprach- und Kulturwissenschaften (18 %), Sozialwissenschaften/Psychologie/Pädagogik (15 %)
  • angestrebter Abschluss: Bachelor (62 %), Master (22 %), Staatsexamen (13 %)
  • berufliche Ausbildung vor der Erstimmatrikulation: 22 %
  • Studienanfänger pro Jahr: ca. 500.000
  • Absolventen pro Jahr: ca. 481.000
  • deutsche Studierende im Ausland: ca. 138.500
  • ausländische Studierende in Deutschland: ca. 360.000

Finanzen & Interessen

  • durchschnittliche Einnahmen pro Monat: 918 Euro
  • Kaufkraft: ca. 25,7 Milliarden Euro
  • erwerbtätig neben dem Studium: ca. 66 %
  • Interessen in der Freizeit: Sport (23 %), Streaming (22 %), Musik (21 %), Shoppen (19 %), Kultur (15 %)
  • Interesse an Produkttests: 66 %

Mediennutzungsverhalten & Karriereplanung

  • Fast die Hälfte der Studierenden ist sich während des Studiums noch unsicher und hat noch keine festen Karrierepläne.
  • Ein Viertel der Studierenden hat bereits einen Wunscharbeitgeber. 75 % hingegen haben noch kein konkretes Unternehmen im Auge und sind auf der Suche nach Anregungen.
  • Top 5 der meistgenutzten Karriere-Infoquelle: Online-Stellenbörsen, Freunde/Bekannte, Karriere-Webseiten der Unternehmen, Karrieremessen, Karrieremagazine
  • 62 % der Studenten lesen Hochschulmagazine.
  • Fast 75 % aller Studierenden nehmen Werbemedien am Campus aktiv wahr (u. a. Plakatwerbung, Hochschulmagazine).
  • Top 5 der meistgenutzten sozialen Netzwerke: Instagram, Facebook, Snapchat, Pinterest, Xing

Kommt Hochschulmarketing auch wirklich dort an, wo es soll? 

Sie suchen nur Absolventen aus den Fachbereichen BWL und IT? Oder nur solche, die ingenieurwissenschaftliches Know-how mitbringen? Idealerweise mit Kenntnissen aus dem Automobilbau? Kein Problem. Durch die Aufsplittung der Hochschulen in Fakultäten und Institute lassen sich Kampagnen punktgenau im direkten Umfeld von bestimmten Fachrichtungen und Studiengängen ausspielen. Im Online-Bereichen dagegen sind Targeting und Re-Targeting hochpräzise Formen der Zielgruppenansprache. Sie sorgen dafür, dass Ihre Botschaft und Angebote auch wirklich mit Kandidaten mit den „richtigen“ Fähigkeiten und Interessen matchen.  

Was kostet Hochschulmarketing? 

Eine Frage, die gar nicht so leicht eindeutig und seriös zu beantworten ist. Denn so heterogen die Zielgruppe der Studenten ist, so individuell gestalten sich auch die Ansprüche und Ziele, die Unternehmen und Institutionen mit entsprechenden Maßnahmen und Kampagnen verfolgen. 

Eines steht jedoch fest: Das modular aufgebaute Portefeuille unseres Kompetenz-Netzwerks enthält Angebote und Lösungen für jedes Mediabudget und ermöglicht es Ihnen, dieses effizient einzusetzen. Sie profitieren dabei von unserem „Alles-aus-einer-Hand“-Service, sodass Ihre 360°-Hochschulwerbung über alle Medienkanäle abgestimmt wird und aus einem Guss bei Studierenden und Absolventen ankommt. Wir beraten Sie gern persönlich, unverbindlich und immer mit dem Anspruch: Wir gestalten Aufmerksamkeit für Sie. Überall. Jederzeit. 

*Quellen: Datenportal des BMBF, Bundesamt für Statistik, 21. Sozialerhebung des DSW, eigene Leserbefragung 2020